Die Vorbereitung

 

Die Vorbereitungsgruppe

Kreuz + quer Meschede begann im Mai 2013. Die Initiative wurde in der ökumenischen Planungsgruppe (s. u.) entwickelt und gegenüber den Seelsorger und Gremien transparent kommuniziert.

 

Die Vorbereitung der Gottesdienste geschieht in wechselnden kleinen Gruppen. 
Wer hier mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen, auch wer nur einmal oder sporadisch mitmachen möchte. Wer nicht inhaltlich vorbereiten will, kann sich auch in der praktischen Vor- und Nachbereitung (Tische decken, Bücher verteilen, Gläser spülen) einbringen. Besonders freuen wir uns über musikalisch begabte Instrumentalisten oder Sänger, die den Gottesdienst mit gestalten.

 

Mehrmals im Jahr gibt es ein Treffen im Plenum, in dem die Termine geplant, die Vorbereitungsgruppen gebildet werden und allgemeine Fragen besprochen werden.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, wenn Sie Themenvorschläge haben oder sich an der Vorbereitung beteiligen möchten:

 

Sprechen Sie uns einfach nach dem Gottesdienst an oder schicken Sie eine E-Mail an:

 

Kontakt: post@kreuzundquer-meschede.de

 

Die ökumenische Planungsgruppe ist vom Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Meschede und vom Pfarrgemeinderat der Katholischen Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt beauftragt und legitimiert für die inhaltliche Arbeit am Gemeinsamen Kirchenzentrum.

Die Gruppe erstellt vierteljährlich einen ökumenischen Kalender. Die Gruppe koordiniert und initiiert und bereitet Veranstaltungen vor.

Dies sind religiöse und politische Bildungsveranstaltungen (Ökumenische Abende), Feste, Begegnungen, Fahrten sowie ökumenische Gottesdienste:

Gründonnerstag (gemeinsame Fußwaschungsliturgie mit anschließenden konfessionellen Abendmahl/Eucharistiefeiern)

Pfingstmontag mit Taufgedächtnis

Familienkrippenfeier am Heiligen Abend

Jahresabschlussgottesdienst am Silvester-Abend